Dem hervorragenden Ruf gefolgt: Neuer Chefarzt begrüßt

Dr. Christian Geltner ist neuer Chefarzt der pneumologischen Abteilung an der Kreisklinik Bad Reichenhall

Veröffentlicht im Reichenhaller Tagblatt, 20.01.2016

Bad Reichenhall – Die Lungenheilkunde an der Kreisklinik Bad Reichenhall hat seit ihrer Etablierung durch Asthmaforscher Prof. Dietrich Nolte vor rund zwanzig Jahren einen über Deutschlands Grenzen hinaus hervorragenden Ruf. Diesem ist nun der bisher in Klagenfurt als Leitender Arzt tätige Dr. Christian Geltner gefolgt: Er hat zum 1. Januar 2016 seine Stelle als Chefarzt der pneumologischen Abteilung angetreten. „Wir freuen uns sehr, dass wir mit ihm einen sehr erfahrenen Pneumologen gewinnen konnten, der alle Voraussetzungen für Leitung und Ausbau dieser anspruchsvollen Abteilung mitbringt“, so Elisabeth Ulmer, Vorstand der Kliniken Südostbayern AG.

Der in Vorarlberg geborene und in Burkina Faso, einem der ärmsten Länder Afrikas, aufgewachsene Dr. Christian Geltner hat nach seinem Studium an der Medizinischen Universität Innsbruck und der anschließenden Fachausbildung in der Lungenheilkunde über 15 Jahre an der Uniklinik Innsbruck das Lungentransplantationsprogramm geleitet sowie im Lungenhochdruckzentrum am Landeskrankenhaus Natters/Innsbruck gearbeitet. Neben der pulmonalen Hypertonie und der Lungentransplantation liegen die fachlichen Schwerpunkte von Dr. Geltner bei der interventionellen Bronchologie und Thorakoskopie, der pneumologischen Onkologie und der Infektionsmedizin. In diesen Bereichen war Dr. Geltner langjähriger Ausbilder der österreichischen Gesellschaft für Pneumologie und Oberarzt. Seit 2010 baute der Mediziner als Chefarzt der  Lungenabteilung am Klinikum Klagenfurt die pneumologische Rehabilitation in Kärnten auf.
Damit ist der Pneumologe bestens gerüstet für seine Aufgaben an der Kreisklinik Bad Reichenhall. „Wir wollen die Pneumologie hier verbundweit konzentrieren und den Schwerpunkt weiter ausbauen“, so Elisabeth Ulmer. Die bereits im Klinikverbund bestehenden Kompetenzen sollten vernetzt und das Behandlungsspektrum in Reichenhall erweitert werden. Diagnose und Therapie von chronischer Bronchitis und chronisch obstruktiver Bronchitis (COPD), Asthma bronchiale, infektiösen Lungenerkrankungen und Lungenkrebs werden der neue Chefarzt und sein Team angesichts steigender Zahlen bei den Lungenerkrankungen mit fachlichen Wissen auf neuestem Stand sowie modernster Untersuchungstechnik behandeln. „Durch unsere Kooperation mit pneumologischen Reha-Kliniken im Landkreis wie auch überregional können wir den Patienten eine umfassende Behandlung und Heilung auf optimalen Niveau anbieten“, betont Dr. Christian Geltner. Dem sympathischen Mediziner mit seiner offenen, freundlichen Art sind eine gute Zusammenarbeit und klare Kommunikation mit externen und internen Ärzten, wie zum Beispiel auch seinem ebenfalls neuen Chefarzt-Kollegen der Abteilung für Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie, Dr. Thomas E. Langwieler, wichtig.
 
Damit liegt er mit Dr. Jörg Weiland, Chefarzt der Inneren Medizin an der Reichenhaller Kreisklinik, auf einer Wellenlänge. „Unser erster Kontakt war sehr angenehm“, sagt er. „Mit Christian Geltner kommt eine Menge an fachlicher Souveränität und Kompetenz ins Haus. Ich bin mir sicher, dass wir miteinander unserer Verantwortung gegenüber dem Träger wie auch den Patienten  gerecht werden können.“ Da die fachliche Expertise vorhanden sei, werde sich der Schwerpunkt Pneumologie mit all seinen Facetten gut etablieren, ist sich Elisabeth Ulmer sicher. Gemeinsam mit dem neuen Chefarzt soll die Bevölkerung über die Behandlungsmöglichkeiten der modernen Pneumologie aufgeklärt werden, wie z.B. in geplanten Vorträgen. „Der unmittelbare Kontakt mit den Patienten hat mir immer sehr am Herzen gelegen“, erklärt Dr. Geltner. Umso mehr komme es ihm entgegen, dass dies in einem Haus wie der Kreisklinik Bad Reichenhall so gut möglich sei. „Ich fühle mich sehr willkommen hier“, strahlt der 47-Jährige. „Ohne Berge könnte ich nicht leben“, so der begeisterte Skifahrer und Mountainbiker, dem das Berchtesgadener Land  also auch in dieser Hinsicht ausnehmend gut gefällt. Ina Berwanger

 

 

Ina Berwanger 

Freie Journalistin

 

 

Mailen Sie mir unter texte@gmx.info oder nutzen Sie mein Kontaktformular.