Sie nimmt die Hürden mit Leichtigkeit

Die Zornedinger Leichtatheletin Georgina Schneid ist seit der Geburt gehörlos
Erschienen am 23.12.2017 in der „WeihnachtSZeit“ der Süddeutschen Zeitung

Hürden überwindet Georgina Schneid nicht nur auf dem Sportplatz mit eleganter Leichtfüßigkeit. Dass die Leichtathletin seit ihrer Geburt gehörlos ist und ihre Schritte beim Hürdenlauf nicht hört, hat ihren nationalen und internationalen sportlichen Erfolgen nie im Weg gestanden. Diesen geht sie mit Ausdauer und Ehrgeiz. Sowohl im Leistungssport als auch in der Berufswelt. Offen, freundlich und kommunikativ begegnet die Zornedingerin Gehörlosen wie Hörenden. Als Wandererin zwischen diesen Welten sagt sie: „Ich möchte eine Brücke bauen.“

Lesen Sie hier mehr

Wie schallt’s von der Höh‘?

Sepp Wurm - Ramsau, das erste offizielle Bersteigerdorf Bayerns

Veröffentlicht in der Sonderbeilage "Entspannt wandern" der Süddeutschen Zeitung am 1.09.2016

… in Ramsau weiß man dies ganz genau. Der Ort am Fuße des Watzmann
ist das erste offizielle Bersteigerdorf Bayerns – dessen Bewohner leben Naturschutz seit jeher bewusst.

Lesen Sie hier mehr

Im Garten wächst ein Schatz

Heilpflanzenkundiger Andreas Heiß leitet Kräuterwanderungen

Veröffentlicht im Berchtesgadener Anzeiger am 29.08.2015

Berchtesgaden – Andreas Heiß ist Heilpflanzenkundiger. »Ziel meiner Führungen durch die Natur ist, den Menschen die Augen zu öffnen für das, was da ist«, sagt er. Heuer bietet er im fünften Jahr seine Heilpflanzen-Wanderungen rund um Berchtesgaden an. Die Teilnehmer sind überwiegend Einheimische, manche von ihnen frischen ihr Wissen bei weiteren Führungen auf. Denn am Wegesrand im Berchtesgadener Land – und übrigens auch in heimischen Gärten – wächst so manches unscheinbare und heilende Kraut, das kaum mehr jemand kennt.

Lesen Sie hier mehr

 

Ina Berwanger 

Freie Journalistin

 

 

Mailen Sie mir unter texte@gmx.info oder nutzen Sie mein Kontaktformular.